top of page
Hochzeit.png

Das Sakrament der Hochzeit

DIE HOCHZEITSZEREMONIE


Das natürliche Band, das Gott schon im Paradiesgarten zwischen Mann und Frau geknüpft hat, wurde durch Christus, den Herrn, in den Rang eines Geheimnisses erhoben.

 

Durch seine Teilnahme an der Hochzeit zu Kana in Galiläa heiligte der Heiland das mystische Band zwischen Mann und Frau. Der heilige Paulus offenbart uns durch den Heiligen Geist diese Gemeinschaft: "Dies ist ein großes Geheimnis, ich aber sage in Christus und in der Kirche" (Eph 5,32).

 

  1. Für die Trauung sind erforderlich: standesamtliche Heiratsurkunde (Kopie),

  2. Braut und Bräutigam müssen der orthodoxen Kirche angehören (Teilnahme an der religiösen Vorbereitung auf die Trauung: Gespräch und Beichte mit dem Priester),

  3. Zwei Kerzen und Eheringe,

  4. Die Paten müssen der orthodoxen Kirche angehören und kirchlich getraut sein (in der Kirche),

  5. Etwas Honig oder Wein mit ein paar Kieselsteinen für die Braut und den Bräutigam 

bottom of page